Unser FSJ 2016/17

Als wir unser FSJ letztes Jahr im August begonnen haben, dachten wir mit Sicherheit alle, dass das Jahr ganz schön anstrengend und hart wird. Zugegebenermaßen war es das auch, aber die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen entschädigt für jede noch so kleine Anstrengung.

Auch waren wir anfangs nicht wirklich begeistert von den vielen Putzaufgaben, den Schularbeitstagen und der wöchentlichen Müllrunde. Allerdings macht es zusammen sogar fast Spaß und mit der Zeit hat man sich auch an die weniger schönen Aufgaben gewöhnt.

So langsam neigt sich das FSJ seinem Ende zu und bis jetzt will keiner von uns die Albatros-Schule verlassen und auch die Kinder, die man am meisten ins Herz geschlossen hat, zurück-lassen. Zwischendurch werden wir uns wohl oft fragen, wie es jetzt beispielsweise Salih, Joshi, Joci, Anastasia, Enya oder Ebu geht! Darum macht es auch jeden Tag Spaß, zur Arbeit zu kommen und wir werden die gute Zusammenarbeit mit allen Beteiligten vermissen!

Abschließend können wir uns nur bedanken, dass wir so gut in der Albatros- Schule aufgenommen wurden und so viel erleben und lernen durften.

Die Albatros-Schule freut sich natürlich immer wieder sehr über interessierte und engagierte junge Menschen, die sich für ein freiwilliges Jahr begeistern können.

Anfragen hierzu können gern an Frau Senff, die Pflegedienstleitung, gerichtet werden.

M@il: brigitte.senff@lwl.org